We are Global Voices Germany

Wer steht eigentlich hinter den Texten und Übersetzungen, die auf den Seiten von Global Voices Deutsch zu lesen sind? Man sieht die Profile und kann sehen, welche Artikel von wem geschrieben bzw. übersetzt wurden. Aber wer sind wir eigentlich und was verbindet uns mit Global Voices? In dieser Reihe wollen wir Menschen vorstellen, die für Global Voices Deutsch arbeiten.

Who's behind the texts and translations of the German part of the Global Voices community? You can see profiles and who wrote and/or translated which articles but who are we and what connects us with Global Voices? This series of interviews wants to have a more personal look on the people behind Global Voices Germany.

Julia (GV Deutsch)

Julia. Use of image with kind permission.

Julia, 27. Germany. Translator at Global Voices.

 

Wie lange bist du bei Global Voices dabei?

When did you join Global Voices?

Ich bin seit November 2014 dabei, also mittlerweile ein ganzes Jahr. Meine Mutter hatte mir damals von Global Voices (GV) erzählt.

I’ve joined a year ago, in November 2014. My mom told me about Global Voices (GV) back then.

 

Erinnerst du dich an deine erste Übersetzung und wenn ja, was war das für eine?

Do you remember your first translation for GV and if yes, what was it?

Ja, da erinnere ich mich dran. Das war ein Beitrag über die dunkle Seite von Alibabas Erfolg. Alibaba ist ein E-Commerce Riese aus China.

Yes, I do remember it. It was a text about the dark side of Alibaba’s success. Alibaba is a chinese e-commerce giant.

 

Was hast du gelernt bei GV?

What did you learn in your time with GV so far?

Dass die Welt noch viel komplexer und vielfältiger ist, als ich vorher ohnehin schon dachte. Ich hatte bereits eine Weile zuvor angefangen, Nachrichten aus aller Welt über das Internet zu beziehen und mich nicht mehr ausschließlich auf die traditionellen Medien zu verlassen. GV ist eine meiner Hauptquellen, wenn es um aktuelle Ereignisse geht, die ich aus Sicht der Menschen vor Ort sehen möchte. Das fehlt in den Medien oft, aber das ist es, was mich interessiert. Und GV schafft es, neben vielen anderen tollen Aspekten, genau diesen Blick zu geben.

I’ve learned that the world is even more complex and diverse than I initially already thought. Before I joined GV, I’d started to read news from around the world online and not solely rely on the traditional forms of media any longer. GV is one of my main sources when I want to know about the experiences and fates of the people that are affected by the events we see in the media. Those are often missing but that’s what I want to read about. Besides a lot of other great things, GV manages to give me this insight.

 

Was gefällt dir an GV?

What do you like about GV?

GV zeigt, wie ich vorher schon gesagt hatte, die Dinge aus der Sicht der Menschen. GV ist durch seine vielen Ehrenamtlichen direkt vor Ort und wirft ein Licht auf Dinge, die so oft von der breiten (medialen) Öffentlichkeit übersehen werden. Auf Schicksale, auf Missstände, aber auch auf schöne Dinge. Viele der positiven und negativen Geschichten hätte ich ohne GV sicherlich nicht erfahren.

Like I’ve mentioned earlier, GV shows events from the people’s point of view, the ones that are directly affected by what’s happening. The many volunteers help to cast a light on issues and struggles that are so often overlooked by the media and the public. They show fates and grievances, but also nice and beautiful, stunning things. I would never have heard about many of those positive and negative stories if it weren’t for GV.

 

Hat GV deinen Blick auf manche Dinge verändert?

Did GV change your view of things?

In gewissem Maße ja. Ich hinterfrage jetzt noch häufiger Umstände und interessiere mich vor allem für die Situation der unmittelbar Betroffenen. Die allgemeine Lage ist natürlich nicht uninteressant und oftmals auch wichtig, um zu verstehen, was eigentlich passiert. Mich interessieren aber vor allem die Ursachen und die Einzelschicksale.

To a certain extent, yes. I do question things more often now and try to get to the bottom of them, am the most interested in the people directly affected. The general state of things is neither unimportant nor not interesting, of course. You need it to understand what’s actually happening. But I’m looking to read about their causes and the fate of the individuals.

 

Was sind besondere Herausforderungen und/oder besondere Anreize beim Übersetzen für GV?

What are the particularly difficult and/or enriching aspects in translating texts for GV?

Die Herausforderung und der Anreiz, wie bei jeder Übersetzung die ich mache, ist die Qualität. Ich möchte dem Thema gerecht werden und eine gute Übersetzung erstellen. Ich möchte, dass ich dem Thema gerecht werde und dem Leser einen runden, gut lesbaren Text liefern kann. Bei manchen Texten ist es jedoch auch mal schwer, aus Betroffenheit über die Inhalte nicht den Blick für die Aufgabe zu verlieren.

For me personally, the most challenging but also one of the most enriching things about translating for GV is to make sure the quality of the translation is right. I want to do the topic of the text justice and produce a good translation. Sometimes, it is difficult with some texts to not let the topic get to you too much so you’re losing the focus.

 

Wie gehst du mit besonders schwierigen Themen um, oder Themen, die dir nahe gehen?

How do you deal with particularly tough topics?

Ich lasse es für einen Moment nah an mich ran, wenn mich ein Text besonders berührt. Dann aber trete ich wieder einen Schritt zurück und konzentriere mich auf die Aufgabe. Meistens klappt das ganz gut, in wenigen Fällen dauert es dann vielleicht auch mal zwei Augenblicke, einen Schritt zurück zu treten.

I let it come close, let it get to me for a moment if a text is particularly emotional for me. I do, however, take a step back then and regain my focus, back on what my task is. Making a good translation. Most of the time, it works fine. There are only some cases in which it takes me more than one moment to take said step back.

4 comments

  • Loved reading this, Julia :) Thank you for sharing your thoughts and thank you for your translations!

  • “GV shows events from the people’s point of view, the ones that are directly affected by what’s happening. The many volunteers help to cast a light on issues and struggles that are so often overlooked by the media and the public.”

    Perfectly put, in my opinion. Thank you so much for this, GV German! It was a lovely read getting to know Julia. :)

Join the conversation

Authors, please log in »

Guidelines

  • Please treat others with respect. Comments containing hate speech, obscenity, and personal attacks will not be approved.